Druckansicht der Internetadresse:

Institut für Sportwissenschaft

Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports – Prof. Dr. Susanne Tittlbach

Seite drucken
TrainingSchule

Lehre & Abschlussarbeiten

Die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports richten sich an Studierende der Studiengänge B.Sc. Sportökonomie, M.Sc. Sportökonomie, M.Sc. Sporttechnologie, M.Sc. Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften sowie des Lehramts Sport.

AbschlussarbeitenEinklappen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um das Thema Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Sportwissenschaft III.

Bitte lesen Sie die "Richtlinien zur Anfertigung eines Exposés“ bevor Sie einen Termin zur Sprechstunde vereinbaren.

  • Richtlinien zur Anfertigung eines Exposés (Richtlinien)
  • Information zur Anfertigung von sportwissenschaftlichen Arbeiten von Kurz, D. (o.J.) unveröffentlichtes Manuskript (Merkblatt)


Themen für Bachelor- und Zulassungsarbeiten

(B.Sc. Sportökonomie, B.A. Sport [Lehramt], Staatsexamensarbeit Lehramt)

Betreuung Susanne Tittlbach

  • Evaluation des Projekts „Zurück ins Wasser – Gemeinsam Fit in Bayern“

Die DLRG führt bayernweit Schwimmkurse für Senioren durch. Die Bachelor-, Zulassungs oder Masterarbeit beschäftigt sich mit der Evaluation des Schwimmprojekts im Hinblick auf Erlangung der Schwimmfähigkeit, Sicherheit im Wasser, Wohlbefinden etc.

  • Evaluation von Laufbandarbeitsplätzen in Bibliotheken
    (4 Bachelorarbeiten oder 2-3 der Themen als Masterarbeit verknüpfbar in einem mixed-methods Design, d.h. qualitative und quantitative Erhebungsmethoden)

Seit Februar 2020 stehen zwei Laufbandarbeitsplätze in der Zentralbibliothek der Universität Bayreuth. Die ausgeschriebenen Arbeiten sollen Akzeptanz, Nutzung und Wirkungen der Laufbandarbeitsplätze analysieren.

Die vorangegangene Belegung eines Studienschwerpunkts zu Gesundheit (z.B. Berufsfeldorientierung Gesundheit und Fitness) ist von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung.

Thema 1: Internationaler Literaturreview zu Nutzung und Wirkungen von bewegten Sitzmöglichkeiten, z.B. Laufbandarbeitsplätze, Deskbikes, Steharbeitsplätze, etc.

Die Bachelorarbeit soll einen Überblick geben über internationale Studien zu Nutzung und Wirkungen von bewegten Sitzmöglichkeiten, diese Studien hinsichtlich ihrer forschungsmethodischen Qualität bewerten und Ergebnisse zusammenfassen.

Methoden: Literaturanalyse sowie Bewertung der Studien nach dem Cochrane-System

Thema 2: Akzeptanz und Nutzung der Laufbandarbeitsplätze

Die Arbeit soll Aufschluss darüber geben, ob und wie derartige Arbeitsplätze (Laufbandarbeitsplätze, deskbikes etc.) allgemein genutzt werden und wie speziell die Studierenden der UBT die neuen Arbeitsplätze nutzen und ob und welche mögliche Barriern hinsichtlich der Nutzung vorliegen können.

Methoden: Literaturanalyse, qualitative Interviewstudie mit Studierenden

Thema 3: Gesundheitliche Wirkungen der Nutzung der Laufbandarbeitsplätze

Die Arbeit soll Aufschluss darüber geben, ob und welche gesundheitlichen Wirkungen durch die Nutzung der Laufbandarbeitsplätze möglich sind. Mögliche, zu untersuchunde Gesundheitsmaße sind: Bewegungszeiten, allgemeines Wohlbefinden, Lebenszufriedenheit etc.

Methoden: Literaturanalyse, Interventionsstudie mit Einsatz von qualitativen Interviews oder quantitativen Fragebogen

Thema 4: Wirkung der Nutzung der Laufbandarbeitsplätze auf Lernkonzentration

Die Arbeit soll Aufschluss darüber geben, ob und welche Wirkungen auf die Lernkonzentration durch die Nutzung der Laufbandarbeitsplätze möglich sind.

Methoden: Literaturanalyse, Interventionsstudie mit Einsatz von quantitativen Fragebogen und Konzentrationstests

  • Corona-Krise und Public Health Bewegung
    (2 Bachelorarbeiten oder beide Themen als Masterarbeit verknüpfbar)

Im Zuge der Corona-Krise werden Menschen angehalten, sich zuhause aufzuhalten und soziale Kontakte zu minimieren. Alle organisierten Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sind für Wochen zum Erliegen gekommen, Fitness-Studios und selbst offene Bewegungsparks und Spielplätze sind geschlossen. Für eine Eindämmung der Corona-Pandemie ist das gesellschaftliche Vorgehen notwendig.

Thema 1: Corona-Krise und subjektive und soziale Gesundheit

Sport und Bewegung haben vielerlei soziale Funktionen, z.B. im Hinblick auf Integration und Inklusion. Zu befürchten ist, dass diese für die Zeit des Lock-Ins verloren gehen. Sport ist für viele Menschen, ob aktiv oder inaktiv als Zuschauer, ein Ort sozialer Beziehungen. Die identitätsstiftenden Prozesse für Aktive oder für inaktive Zuschauer und Fans des Sports sind immens. Sich als Teil der Trainingsgruppe zu fühlen, geht nur so richtig beim Training. Sich als Teil der Fangruppe einer bekannten Fußballmannschaft zu fühlen, geht am besten als Zuschauer im Stadion, im Vereinsheim oder beim Public Viewing – immer im sozialen Kontext.

Die Arbeit soll Aufschlus darüber geben, welche Veränderung die gesellschaftlichen Beschränkungen im Zuge der Corona-Krise auf soziale Aspekte von Sport und Bewegung haben und wie diese nach Ende der Corona-Krise wieder reaktivierbar sind.

Methoden: Literaturanalyse, qualitative Interviewstudie

Thema 2: Corona-Krise und Bewegungsempfehlungen

Für eine weitere Eindämmung der „Diabetes- und Adipositas-Pandemie“ ist jedoch ein präventives Bewegungsverhalten von großer Bedeutung. Den Bewegungsempfehlungen für Deutschland nach sollten Erwachsene täglich 10.000 Schritte gehen bzw. mind. 2,5 Stunden pro Woche moderat aktiv sein. Wie passt das zusammen? Wie gehen Menschen mit diesem Zwiespalt um?

Die Arbeit soll Aufschlus darüber geben, welche Veränderung die gesellschaftlichen Beschränkungen im Zuge der Corona-Krise auf das Bewegungsverhalten des Einzelnen haben, welche kreativen Bewegungsmöglichkeiten dennoch vorliegen könnten, etc.

Methoden: Literaturanalyse, qualitative Interviewstudie

Voraussetzung bei Thema 2: Die Belegung eines Studienschwerpunkts zu Gesundheit (z.B. Berufsfeldorientierung Gesundheit und Fitness).

  • Ein Platz für „freies“ Bachelorarbeitsthema

Bitte bewerben Sie sich auch für diese Themen mit dem hochgeladenen Bewerbungsformular. Hierbei sollten Sie beim Motivationsschreiben auch formulieren, wie Sie das Thema methodisch bearbeiten möchten.

Betreuung Fred Thiele

  • Vielfalt der Kulturbegriffe - Was verstehen wir darunter?

Sport ist ein Kulturgut. Ihm wird gerneine integrative Wirkung zugeschrieben, die Personen helfen sich in neuen Umgebungen einzugewöhnen. Der Begriff ‚Kultur‘ spielt dabei eine zentrale Rolle. Jedoch wird der Begriff in Wissenschaft und Alltagssprache vielfach verwendet, ohne konkret zu benennen, was darunter zu verstehen ist. Die Bachelorarbeit soll Aufschluss darüber geben, welche Vorstellungen Sportlehramtsstudierende zur Bedeutung des Begriffs Kultur haben. Dabei soll untersucht werden, wie individuelle Bedeutungenzustande kommen.

Methoden: Literaturanalyse, Interviewstudie

Masterarbeiten

Betreuung Susanne Tittlbach

  • Evaluation von Laufbandarbeitsplätzen in Bibliotheken

Beschreibung sh. Themen unter Bachelorarbeiten (Mind. 2 Bachelorarbeitsthemen in einer Masterarbeit bearbeiten)

  • Corona-Krise und Public Health Bewegung

Beschreibung sh. Themen unter Bachelorarbeiten (Mind. 2 Bachelorarbeitsthemen in einer Masterarbeit bearbeiten)

  • 2 Plätze für „freie Themen“

Bitte bewerben Sie sich auch für diese Themen mit dem hochgeladenen Bewerbungsformular. Hierbei sollten Sie beim Motivationsschreiben auch formulieren, wie Sie das Thema methodisch bearbeiten möchten.

Betreuung Pia Dömling und Susanne Tittlbach

  • Natur als Ressource zur Stärkung des psychischen Wohlbefindens

Leben und Gesundheit des Menschen sind eng mit der Natur verbunden. Auch wenn es subjektiv nicht immer bewusst wahrgenommen wird, liefert die Natur dem Menschen grundlegende Bausteine für ein gesundheitsförderliches Leben im Alltag. Die Masterarbeit soll über eine systematische Literaturanalyse sowie qualitative Interviews Aufschluss darüber geben, welche Rolle Natur in der Alltagsumgebung zur Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens spielt und inwiefern Natur als Ressource zur Stärkung der psychischen Gesundheit dient.

Methoden: Systematische Literaturrecherche, Interviewstudie

Voraussetzung: Die Belegung eines Studienschwerpunkts zu Gesundheit (z.B. Berufsfeldorientierung Gesundheit und Fitness).

Lehrveranstaltungen im SS 2020Einklappen

Die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass das Dokument laufend aktualisiert wird.


Verantwortlich für die Redaktion: Philipp Laemmert

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt