Druckansicht der Internetadresse:

Institut für Sportwissenschaft

Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports – Prof. Dr. Susanne Tittlbach

Seite drucken
TrainingSchule

Lehre & Abschlussarbeiten

Die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports richten sich an Studierende der Studiengänge B.Sc. Sportökonomie, M.Sc. Sportökonomie, M.Sc. Sporttechnologie, M.Sc. Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften sowie des Lehramts Sport.

AbschlussarbeitenEinklappen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um das Thema Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Sportwissenschaft III.

Bitte lesen Sie die "Richtlinien zur Anfertigung eines Exposés“ bevor Sie einen Termin zur Sprechstunde vereinbaren.

  • Richtlinien zur Anfertigung eines Exposés (Richtlinien)
  • Information zur Anfertigung von sportwissenschaftlichen Arbeiten von Kurz, D. (o.J.) unveröffentlichtes Manuskript (Merkblatt)


Themen für Bachelor- und Zulassungsarbeiten

(B.Sc. Sportökonomie, B.A. Sport [Lehramt], Staatsexamensarbeit Lehramt)

Betreuung Susanne Tittlbach

  • Evaluation des Projekts „Zurück ins Wasser – Gemeinsam Fit in Bayern“

Die DLRG führt bayernweit Schwimmkurse für Senioren durch. Die Bachelor-, Zulassungs oder Masterarbeit beschäftigt sich mit der Evaluation des Schwimmprojekts im Hinblick auf Erlangung der Schwimmfähigkeit, Sicherheit im Wasser, Wohlbefinden etc.

Betreuung Katharina Ptack (Abschlussarbeiten Lehramt)

  • Sportpädagogische und –psychologische Fragestellungen zu
    • Moderner/kompetenzorientierter Sportunterricht aus verschiedenen Perspektiven (Lehrkräfte, Schüler*innen, Lehramtsstudierenden, Lehrplänen, …)
    • Moderne/kompetenzorientierte Sportlehrerausbildung aus verschiedenen Perspektiven (Dozierenden, Lehramtsstudierenden, Modulhandbüchern, …)
     Dabei insbesondere die Themenschwerpunkte
    • Gesundheitsbildung
    • Digitalisierung
    • Bewegen an Geräten – Turnen
    • Gestalten, Tanzen, Darstellen – Gymnastik/Tanz, Bewegungskünste
    • Bewegen im Wasser – Schwimmen
Bitte meldet euch per Mail (katharina.ptack@uni-bayreuth.de) bei mir, falls ihr Interesse habt und skizziert mir kurz eure Idee und die zeitliche Planung für eure Abschlussarbeit.

Betreuung Fred Thiele

  • Vielfalt der Kulturbegriffe - Was verstehen wir darunter?

Sport ist ein Kulturgut. Ihm wird gerneine integrative Wirkung zugeschrieben, die Personen helfen sich in neuen Umgebungen einzugewöhnen. Der Begriff ‚Kultur‘ spielt dabei eine zentrale Rolle. Jedoch wird der Begriff in Wissenschaft und Alltagssprache vielfach verwendet, ohne konkret zu benennen, was darunter zu verstehen ist. Die Bachelorarbeit soll Aufschluss darüber geben, welche Vorstellungen Sportlehramtsstudierende zur Bedeutung des Begriffs Kultur haben. Dabei soll untersucht werden, wie individuelle Bedeutungenzustande kommen.

Methoden: Literaturanalyse, Interviewstudie

Lehrveranstaltungen im SS 2020Einklappen

Die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass das Dokument laufend aktualisiert wird.


Information zur Lehre im Sommersemester 2020 aufgrund der Corona-Pandemie

Liebe Studierende,

sämtliche Veranstaltungen des LS Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports für das Sommersemester 2020 finden wie angekündigt statt – bis auf Weiteres jedoch in digitaler Form und ohne Präsenzlehre. Start ist in der Woche vom 20.04.2020, sofern Sie von Ihrem Dozierenden keine anderslautende Nachricht erhalten haben.

Alle Kurse sind als elearning-Kurse angelegt. Die entsprechenden elearning Kurse sind mit Campus Online verknüpft. Bitte kontrollieren Sie, ob Sie in allen elearning Kursen der von Ihnen belegten Lehrveranstaltungen wirklich eingeschrieben sind, da Sie sämtliche Informationen zur Organisation der digitalen Lehre ausschließlich über das elearning-Portal finden werden.

Wir freuen uns auf das Sommersemester mit Ihnen, auch wenn das digitale Lehren und Lernen für uns alle sicherlich eine Herausforderung werden wird!

Beste Grüße
Susanne Tittlbach & Team des Lehrstuhls Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports.


Verantwortlich für die Redaktion: Philipp Laemmert

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt